Gesundheitscoaching24

Gesundheit einfach gemacht

Gesundheitslotse – Medikamente im Trinkwasser

Mittwoch 4. April 2012 von Thomas M.

Im ZDF wurde in der der Sendung Frontal21 über Medikamente und andere Schadstoffe im Trinkwasser berichtet:

http://bit.ly/MCEv04

Kommentar:

Das Thema „Schadstoffe im Trinkwasser“ ist aktueller denn je. Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel und sollte auch in der entsprechenden Qualität aus unseren Wasserleitungen kommen. Die Realität sieht aber anders aus.

Hierzu Harald Friedrich, Umweltberater: „Die Behauptung, dass das Trinkwasser das bestuntersuchte Lebensmittel ist, ist naturwissenschaftlich etwa so haltbar wie, dass die Klapperstörche die kleinen Kinder bringen. Die relevanten Stoffe, die heute im Trinkwasser enthalten sind, die Mikrospurenstoffe und die Mikroben, die werden überhaupt nicht untersucht; die sind durch die Trinkwasserverordnung überhaupt nicht geregelt.“

Aber auch Trinkwasser, das durch Filter zu 100% von Schadstoffen befreit wurde, kann uns noch gesundheitliche Schäden zufügen, da die Informationen der Schadstoffe immer noch enthalten sind. Diesen Zusammenhang kennen wir aus der Homöopathie. Deshalb ist es äußerst wichtig, diese pathogenen Informationen zu löschen. Das können die Wasserversorger aber nicht leisten, so dass der Endverbraucher gefordert ist; entsprechende Lösungen werden bereits angeboten.



Kategorie: Allgemein, Dein Gesundheitslotse empfiehlt, Dein Gesundheitslotse informiert,, Dein Gesundheitslotse rät, Dein Gesundheitslotse warnt, Gesundheit,, Trinkwasser-Aufbereitung, | 6 Kommentare »

Twitter links powered by Tweet This v1.8.3, a WordPress plugin for Twitter.